Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

  
© Hohe Schrecke - Alter Wald mit Zukunft e.V.

8. Erlebnistag Hohe Schrecke 2018

8. Hohe-Schrecke-Erlebnistag auf dem Kammerforst

mit Ehrengast Anja Siegesmund, ThĂĽringer Ministerin fĂĽr Umwelt, Energie & Naturschutz

Am Sonntag, 6. Mai 2018, lädt der Verein Hohe Schrecke – Alter Wald mit Zukunft e.V. zum achten Mal zum Hohe-Schrecke-Erlebnistag ein. Der gemeinsame Treffpunkt ist wieder auf dem Rast- und Grillplatz Kammerforst bei Burgwenden. Dorthin gelangt man am besten mit einer der geführten Sternwanderungen ab Wetzelshain, Hauteroda, Beichlingen oder mit dem Rad ab Rastenberg. Oben angekommen erwartet die Gäste ab 11 Uhr ein buntes Familienprogramm: regionale Spezialitäten, Informationen rund um das Naturschutzgroßprojekt Hohe Schrecke, Kinderschminken, Ponyreiten, Falkner aus Bottendorf, musikalische Unterhaltung durch die Pölsfelder Lausbuben und vieles mehr.

Folgende gefĂĽhrte Touren zum Kammerforst werden angeboten:

• 10.00 Uhr Wanderung ab Schloss Beichlingen mit dem zertifizierten Natur- und Landschaftsführer Bert Schönewerk, Treffpunkt vor dem Schlosstor

• 10.00 Uhr Wanderung ab Wetzelshain mit der zertifizierten Natur- und Landschaftsführerin Karla Würfel , ab 9.30 Uhr Shuttle mit E-Auto ab Langenroda/Teich zum Wetzelshain

• 10.00 Uhr Wanderung ab Hauteroda mit dem zertifizierten Natur- und Landschaftsführer Tobias Erdmann, Treffpunkt Bushaltestelle

• 09.30 Uhr Radtour ab Rastenberg mit der zertifizierten Natur- und Landschaftsführerin Petra Kohlmann, Treffpunkt Schwimmbad Rastenberg

Programm

Ab 11.30 Uhr offizielle Eröffnung mit Grußworten von Dagmar Dittmer, Vors. des Vereins Hohe Schrecke e. V., Gast Anja Siegesmund, Thür. Ministerin für Umwelt, Energie und Naturschutz

Musikalische Unterhaltung mit den „Pölsfelder Lausbuben“

Spezialitäten vom Grill, Kaffee und Kuchen

AuĂźerdem: BĂĽchertisch mit Regionalliteratur, Touristinformation Wiehe, Holzatelier KrĂĽger, Hohe-Schrecke-Quiz uvm.

 
Projekt Hängebrücke

Termine suchen

Video